Am 12.07.2016 erschien in den Uetersener Nachrichten folgender Artikel.
Eine Stellungnahme mit dem Versuch der Rechtfertigung seitens des Hetlinger MTV wurde am selben Tag ebenfalls veröffentlicht.
Es ist nicht das Ziel dieses Artikels einen Verein diskreditieren.
Wir sind offen für gemeinsame Gespräche über den fairen Umgang miteinander.
 
 
 
Drei Vereine klagen den HMTV an

fussballVorstände des Moorreger SV, TSV Holm und SC Cosmos Wedel sind empört über Spieler-Abwerbungen von Hetlingen

Hetlingen

Großer Ärger in der lokalen Fußballlandschaft: Die am gestern gestarteten Elbmarsch-Pokal teilnehmenden Vereine Moorreger SV und TSV Holm sowie der SC Cosmos Wedel erheben in einer gemeinsamen Stellungnahme schwere Vorwürfe gegen den Hetlinger MTV, der den „Raiba-Cup“ in diesem Jahr ausrichtet.

Hier der Wortlaut der Mitteilung, die von Offiziellen der drei Vereine unterzeichnet wurde: „Die Verantwortlichen der Fußballabteilungen der Vereine TSV Holm, Moorreger SV und Cosmos Wedel sind stinksauer. Bei allen Vereinen wurden Spieler durch den Hetlinger MTV abgeworben – und das auf unfaire Art und Weise. Martina Bohl (ehemals Fußballabteilungsleiterin des MSV), Jon Lüers (1. Vorsitzender Holm) und Detlef Meyer (Fußballabteilungsleiter und Jugendleiter SC Cosmos) wollen sich dieses Verhalten nicht länger gefallen lassen und fordern die Verantwortlichen der Fußballabteilung des HMTV auf, die Regeln des Fairplay zu beachten. „Nicht nur auf dem Platz, sondern auch für den Umgang der Vereine untereinander müssen Regeln des Fairplay gelten.“

Beim TSV Holm wurden einige Spieler der 2. Herren vor dem Ende der Saison 2015/ 2016 angesprochen und zu einem Wechsel zum HMTV überredet, ohne dass der Verein oder der Trainer der Mannschaft darüber informiert wurde. In der letzten Saison hatte der HMTV eine spielstarke A-Jugend, deren Spieler nun fast alle in den Herren-Bereich gehen mussten. Damit auch 2016/2017 eine A-Jugend-Mannschaft für Hetlingen auflaufen kann, wurde der ehemalige Trainer der A-Jugend von Cosmos verpflichtet – mit dem Auftrag, möglichst viele Spieler seiner alten Mannschaft abzuwerben und zum Wechsel zum HMTV zu überreden. Bereits in der vergangenen Saison wurden diverse A-Jugend-Spieler mehrfach kontaktiert und zum Probetraining eingeladen – auch hier ohne ihren Stammverein Cosmos Wedel darüber zu informieren.

Meyer dazu: „Richtig sauer wurden wir erst, als der HMTV im März ein offizielles Testspiel absolvierte und dabei sieben Spieler der Cosmos-A-Jugend eingesetzt hat, ohne dass diese eine Spielberechtigung für Hetlingen hatten. Dieses Verhalten des HMTV verstößt deutlich gegen Regelungen des Hamburger Fußball-Verbandes und hat mit einem sportlich fairen Umgang von Fußballvereinen nichts zu tun.“

Nicht nur bei Cosmos und Holm hat Hetlingen „gewildert“. Bei Moorrege wurden ebenfalls in der noch laufenden Saison zwei B-Jugend-Spieler abgeworben. Um einer möglichen Sperre zum Saisonbeginn zu entgehen, wurde diesen Spielern durch die Verantwortlichen des HMTV empfohlen, die letzten Punktspiele in Moorrege nicht mehr mitzuspielen. Auch Martina Bohl, bis zum 29. Juni Leiterin der MSV-Fußballabteilung, ist richtig verärgert: „Es kann doch nicht sein, dass Hetlingen als kleiner Fußball-Verein seine fehlenden Jahrgänge dadurch ersetzt, dass bei anderen Vereinen in der unmittelbaren Nachbarschaft, die über viele Jahre hinweg durch gute Jugendarbeit Jugendmannschaften aufgebaut und erfolgreich ausgebildet haben, leistungsstarke Spieler auf unfaire Weise in der laufenden Saison abgeworben und dadurch Mannschaften bei anderen Vereinen kaputt gemacht werden.“

Die Vereine haben jetzt Konsequenzen angekündigt. Der Moorreger SV und SC Cosmos werden zukünftig Mannschaften des HMTV weder zu Freundschaftsspielen noch zu eigenen Turnieren einladen.

Der SC Cosmos, Moorreger SV und TSV Holm haben sich in Gesprächen auf eine gemeinsame Leitlinie zum „Fairplay geht vor – auch zwischen den Fußballvereinen“ verständigt. Diese Leitlinie soll unter anderem auch regeln, wie Trainer und Vereine sich bei einem Vereinswechsel von Spielern sportlich fair zu verhalten haben. Lüers fordert, dass „die Fußballvereine nicht nur von ihren Spielern auf dem Platz ein Fairplay einfordern können, sondern dies auch von allen Vereinsverantwortlichen neben dem Platz vorgelebt werden muss.“ Dies soll durch die Leitlinie zur Zusammenarbeit sichergestellt werden“.

Johannes Speckner

Die 1. Herren des SC Cosmos Wedel schaut auf eine erfolgreiche Saison 2015/2016 zurück. Mit einem historisch guten Ergebnis von 51 Punkten und 87:47 Toren fanden wir uns am Ende der Saison auf dem 3. Platz der Tabelle wieder.
Wir freuen uns über die Früchte dieser gemeinsamen Arbeit und werden sie konsequent weiterführen. Das Team ums Team mit Manager Gerald Stooß, Trainer, Betreuer und mein persönlicher Berater Andreas Sowade,Kommunikations- und Teamberater Frank Hofmann, Sponsorenbetreuer und Teamberater Dennis Scheuing, Teamorganisator Alexander Geiß sowie Felix Loyal und ich als hauptverantwortliche Trainer bleiben in dieser bewährten Besetzung zusammen, optimieren weiter die Teamstrukturen und verfolgen die gesetzten Ziele.
Hinzu kommt mit Martina Sörensen noch eine Team-Osteopathin, die sich um chronische und akute Sportverletzungen sowie allgemeine Prävention der Fußball-spezifischen Belastungen kümmern wird.
Natürlich wollen wir unsere Entwicklung weiterverfolgen und ausbauen. Hierzu werden die Ziele "Verknüpfung mit dem Jugendbereich" und "Durchlässigkeit zwischen den Herrenmannschaften" stärker in den Vordergrund gerückt. Fünf A-Jugendspieler, die in der letzten Saison schon am 1.-Herren-Trainingslager auf Sylt und regelmäßig an den Trainingseinheiten der 1. Herren teilnahmen, werden in der kommenden Saison fest zum Kader der 1. Herren gehören und das Team verstärken. Sie bringen gleichzeitig jedoch auch die A-Jugend weiter voran. Hierbei handelt es sich um Patrick Hubert, Lasse Tiedemann, Fabian Kunst, Lutz Liebertz und Finn Rode. Auch in den folgenden Spielzeiten werden wieder jüngere A-Jugendspieler in den Einheiten das 1. Herren-Team bereichern.
Leider müssen wir auf Maximilian Wiechern verzichten, der sich dem MTV Hetlingen anschloss. Ferner muss Lennard Wulf aufgrund eines Wohnortwechsels kürzertreten; er wird aber Standby zur Verfügung stehen.
Außerdem wird es regelmäßige gemeinsame Trainingseinheiten mit der 2. Herren geben, insbesondere in der Vorbereitung.
Der Fokus der letzten Saison lag besonders auf der taktischen Raumaufteilung, dem ruhigen und sicheren Passspiel unter Einbindung aller Mannschaftsteile sowie in der zweiten Saisonhälfte auf dem Pressing.
Für die kommende Saison wollen wir zusätzlich mittels intelligentem Mannschaftscoaching und Teambuilding die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt des Teams auf verschiedenen Ebenen fördern sowie weitere taktische Systeme integrieren, damit wir noch flexibler agieren können.

Matthias Funk

Am Sonntag, den 10. Juli 2016, findet ab 11:00 Uhr zum 2. mal  der Wedel-Cup 2016 auf dem Kunstrasen an der Schulauer Straße statt. Es wird wieder das gleiche Teilnehmerfeld wie letztes Jahr am Start sein und wir freuen uns somit auf den Letztjahressieger und Aufsteiger in die Verbandsliga Wedeler TSV, den Bezirksligisten FC Roland Wedel, den Kreisligisten Rissener SV und natürlich den Gastgeber und letztjährigen Zweitplazierten Cosmos Wedel. Somit sind eine Vielzahl von Lokalderbys sichergestellt. Die Spielzeit beträgt jeweils 45 min. Für das leibliche Wohl sorgt wieder einmal Alex mit dem Starmobil.
Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer, wenn die erste Standortbestimmung für die Herrenteams ansteht.

Weiterlesen ...

Warum jetzt? Hat der Verein Cosmos Wedel ein Problem? Der Verein besteht doch schon seit dem Jahr 1979, Kinder- und Jugendmannschaften gibt es schon seit 16 Jahren! Nein. Glücklicherweise musste sich mit diesem Thema noch in keinem Konfliktfall beschäftigt werden.

Weiterlesen ...

Fußball-Jugendturnier am 28.+29.Mai 2016 im Elbestadion

Am kommenden Wochenende veranstaltet Cosmos Wedel zum 3. Mal den Cosmos-StarCup – das größte Wedeler Fußball-Jugendturnier. Von Samstag 9.00 Uhr bis Sonntag 17.00 Uhr finden insgesamt 7 Jugendturniere aller Jahrgänge mit rd. 40 Mannschaften und über 400 aktiven Fußballern im Elbestadion statt.
Die Mannschaften freuen sich auf viele Zuschauer!!!

Weiterlesen ...

Am 25.06.2016 findet das diesjährige Cosmos-Sommerfest beim Starclub statt.

Schon Nachmittags geht es für die Kleinen los und am Abend dann mit Live-Musik für die Älteren.

Plant diesen Termin schon mal fest ein. Weitere Infos folgen demnächst.

Euer Vorstand

 

 

Unsere Tischtennistruppe hat einen direkten Durchmarsch gestartet und ALS AUFSTEIGER den Titel DES VIZEMEISTERS in der 3. Kreisklasse A / Pinneberg eingefahren!

Weitere Informationen und Bilder gibt es hier und auf unserem Twitter-Kanal.

 

Zum Seitenanfang